Kategorie-Archiv: Allgemein

Die Struktur der Gewalt bei Giorgio Agamben

Antonio Lucci

Giorgio Agamben hat (in seinem Projekt Homo-Sacer und v.a. in Ausnahmezustand) ein Modell der Struktur der Gewalt entworfen, das durch eine „inklusive Ausgrenzung“ funktioniert und das die „onto-politische Maschinerie des Abendlandes“ schon immer geprägt hat. Damit ein Konzept, eine Gruppe usw. definiert werden kann, muss mittels Gewalt ein anderes Konzept/eine andere Gruppe usw. ausgegrenzt werden. Der Vortrag sucht diesen Mechanismus zu erklären und die mögliche „Lösung“ Agambens zur Diskussion zu stellen.