Kategorie-Archiv: MODERATION

von Wroblewsky, Vincent

Dr. Vincent von Wroblewsky ist Konferenzdolmetscher und Präsident der Sartre Gesellschaft
in Deutschland. Vita: franc-all.de/vita/

Braun, Christoph

Christoph Braun, Dr. phil. Dipl.-Psych., arbeitet als Psychoanalytiker in Privatpraxis in Berlin. Er ist Dozent am Berliner Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse e.V. (BIPP) sowie Mitglied der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft (DPG). Zusammen mit Wilhelm Brüggen und Andreas Gehrlach organisiert er das Forum Psychoanalytischer Wissenschaften am BIPP. Er ist Autor des Buches Die Stellung des Subjekts. Lacans Psychoanalyse (Parodos 2007) und Mitherausgeber von Dialektik des Mythos. Mythen und Mythoskritik in der Freudschen Psychoanalyse (Brandes & Apsel 2016).

von Hayek, Stephanie 

Stephanie von Hayek ist eine deutsch-finnlandschwedische Autorin, Journalistin und Politologin. Nach ihrem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Sortimentsbuchhändlerin und studierte danach an der Ludwig- Maximilians-Universität in München Politikwissenschaften, Sozialpsychologie und Soziologie, an der Sorbonne in Paris Europäische Studien. Anschließend arbeitete sie mehrere Jahre als Referentin für internationale Organisationen, unter anderem für die Weltbank in Washington D.C. und die Versammlung der Regionen Europas in Straßburg. Sie schreibt u.a. für die Kulturaustausch Zeitschrift für Internationale Perspektiven und arbeitete an einem Roman, der das Thema Euthanasie im Dritten Reich behandelt.

Becker, Katrin

Katrin Becker hat im August 2015 ist Studium der Literatur- und Religionswissenschaft an der Universität Erfurt mit dem Master of Arts abgeschlossen. Seit 2008 ist sie Mitglied der Freud-Lacan-Gesellschaft, seit Mai 2015 als deren Koordinatorin. Im Dez. 2015 ist sie ins  Psychoanalytische Kolleg engetreten, wo sie regelmässig Vorträge hält. Katrin Becker forscht und referiert schwerpunktmässig über Perversionen, Sucht, Migration und (Extrem)traumatisierungen, sowie Literaturtheorie. Sie lebt in Berlin und arbeitet beim Deutschen Roten Kreuz in der Flüchtlingshilfe in einer Notunterkunft u. a. in der Vermittlung für Urdu und Farsi.

Michels, André

Dr. med. André Michels, arbeitet als Psychoanalytiker und Psychiater in Luxemburg und Paris. Er ist Mitglied von Espace analytique, Mitbegründer des Psychoanalytischen Kollegs, sowie einer Arbeitsgruppe zur Praxis der Lacanschen Psychoanalyse zwischen Paris, Zürich und Berlin. Er gibt zusammen mit Kollegen die Reihe Klinik der Psychoanalyse bei TURIA + KANT, Wien heraus. Von ihm selbst sind zahlreiche Publikationen zu klinischen und kulturtheoretischen Themen u. a. in der Zeitschrift RISS erschienen. Als Referent und Supervisor ist André Michels über den deutsch- und französischsprachigen Raum hinaus regelmässig in Bulgarien und New York tätig.